澳门所有娱乐官方网站链接.首页(欢迎您)

Wan Gang nimmt am 14. Chinesisch-Deutschen Symposium zur anwendungsorientierten Hochschulbildung teil

发布者:中德合作发布时间:2021-10-31浏览次数:433

Am 28. Oktober nahm Wan Gang, stellvertretender Vorsitzender des Nationalkomitees der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes und Vorsitzender der Chinesischen Vereinigung für Wissenschaft und Technologie (CAST), am 14. Chinesisch-Deutschen Symposium zur anwendungsorientierten Hochschulbildung teil und hielt eine Rede.

Wan Gang wies darauf hin, dass das Chinesisch-Deutsche Symposium zur anwendungsorientierten Hochschulbildung das Ziel habe, die Weisheit und Stärke von Experten und Wissenschaftlern aus beiden Ländern zusammenzubringen, um Diskussionen über wichtige Themen der Bildung sowie der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung zu führen, die Bildungsreform gemeinsam voranzutreiben, den humanistischen Austausch zu erleichtern und die effektive Schnittstelle zwischen Fachkräfteausbildung und wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklung zu fördern.

Wan Gang drückte die Hoffnung aus, dass anlässlich des 50. Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Deutschland beide Seiten die offene Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Technologie sowie Kultur weiter verstärken, einen umfassenden Konsens erzielen und die Win-Win-Situation vertiefen werden. Erstens sollten wir die Integration von Industrie und Bildung fördern, die Entwicklung moderner anwendungsorientierter Hochschulbildung beschleunigen, die technologischen Vorteile Chinas und Deutschlands zur Geltung bringen und die umfassende Wettbewerbsfähigkeit der Realwirtschaft verbessern; zweitens sollten wir das Umfeld für das Wachstum von Talenten optimieren, den Aufbau einer offenen Plattform für den Wissensaustausch beschleunigen, flexible und bequeme Lernkanäle für die Jugend beider Länder weiter ausbauen und den Personalaustausch sowie Innovation und Unternehmertum fördern; drittens sollten wir den wissenschaftlichen und humanistischen Austausch fördern, die Zusammenarbeit in Wirtschaft, Handel und Industrie vorantreiben sowie Gestaltung gemeinsamer Ziele für die künftige gesellschaftliche Entwicklung, so dass die Früchte von Wissenschaft und Technologie mehr Ländern und Menschen zugutekommen können.

Das 14. Chinesisch-Deutsche Symposium zur anwendungsorientierten Hochschulbildung wurde gemeinsam vom Bildungsministerium der Provinz Anhui und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur organisiert.