澳门所有娱乐官方网站链接.首页(欢迎您)

Provinzgouverneur nimmt am 14. Chinesisch-Deutschen Symposium „Anwendungsorientierte Hochschulbildung“ teil

发布者:中德合作发布时间:2021-10-30浏览次数:515

Am 28. Oktober wurden in Hefei und Osnabrück das 14. Chinesisch-Deutsche Symposium „Anwendungsorientierte Hochschulbildung“ eröffnet. Der Gouverneur der Provinz Anhui, Wang Qingxian, nahm an der Eröffnungsfeier teil und hielt eine Rede.

Herr Wang Qingxian wies in seiner Rede darauf hin, dass das Modell des dualen Systems, an dem Hochschulen und Unternehmen gemeinsam beteiligt seien, der Schlüssel sei, der Deutschland zu einem weltweit führenden Produktionsstandort mache. Zurzeit entwicklle die Provinz Anhui mit Nachdruck zehn neue Industriezweige, die eine große Anzahl hochqualifizierter, innovativer und interdisziplinärer Fachkräfte sowie eine große Anzahl hochwertiger anwendungsorientierter und qualifizierter Fachkräfte erfordern. Wir hoffen, die Anknüpfungen an Niedersachsen zu verstärken, besser vom deutschen Modell des dualen Systems zu lernen, den internen Aufbau der Hochschulen zu vertiefen und die Universität Hefei und andere Hochschulen sowie Universitäten zu fördern, um den Weg zu einer qualitativ hochwertigen, anwendungsorientierten Entwicklung einzuschlagen.


Vor der Eröffnung besuchte Wang Qingxian in Begleitung von Wu Chunmei, der Präsidentin der Universität Hefei, die Ausstellung über die Errungenschaften der Bildungsreform der Universität Hefei und hörte sich den Arbeitsbericht an. Wu Chunmei berichtete über die Erforschung und Praxis der Hochschulreform des dualen Systems und sagte, dass die Universität Hefei stets an der „lokalen, anwendungsorientierten und internationalen“ Positionierung festgehalten und aktiv den Aufbau einer anwendungsorientierten Hochschule auf hohem Niveau vorangetrieben,  das fortschrittliche Konzept des dualen Systems aus Deutschland übernommen, sich auf die lokalen strategischen Schwellenindustrien konzentriert, die Zusammenarbeit mit der deutschen Continental-Gruppe, Volkswagen und anderen Unternehmen vertieft und hochqualifizierte Fachkräfte mit internationalem Weitblick und Anpassung an den internationalen Wettbewerb gefördert habe.

Nachdem Wang Qingxian den Bericht gehört hatte, bekräftigte er die Arbeit der Universität im Bereich der Ausbildung, insbesondere die Erforschung der Hochschulreform des dualen Systems.Er wies darauf hin, dass die Provinz Anhui danach strebe, eine einflussreiche Quelle wissenschaftlicher und technologischer Innovation, einen Treffpunkt für neue Industrien und ein Modellgebiet für umweltfreundliche Entwicklung zu schaffen. Die Universität Hefei solle sich auf die strategische Ausrichtung der Regierung des Landes und der Provinzregierung konzentrieren,

ihre Besonderheiten hervorheben, die Initiative ergreifen, die deutsch-chinesische Bildungskooperation, die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen sowie die Integration von Industrie und Ausbildung energisch zu fördern und danach zu streben, ein unverwechselbares anwendungsorientiertes Fachkräfteausbildungssystem aufzubauen, um eine hochwertige Entwicklung in der Provinz Anhui zu gewährleisten.